Spezial Event's

Die Mitglieder von Nordic-Sport Kirchberg sind nicht nur im Winter aktiv, sie fühlen sich nicht nur auf Schnee in ihrem Element, sondern auch im oder auf dem Wasser. So war am letzten Samstag eine Gruppe von 16 Personen im Kanadier auf dem Rhein von Balm, unterhalb von Rheinau, nach Eglisau auf dem Rhein unterwegs. Dieses Abenteuer war für die Greenhorns echt spannend, denn das Manövrieren eines solchen Bootes erwies sich als recht anspruchsvolle Aufgabe. Dass dabei auch die Muskeln beim Paddeln gefordert waren, konnte als nützlicher Nebeneffekt verbucht werden. Vor dem Start erhielten die Teilnehmenden eine Einführung und schon ging’s los und alle hofften, dass sie nicht „ins kalte Wasser geworfen“ würden.

Die Route führte durch eine schöne Naturlandschaft, meist säumte Wald die Ufer links und rechts des Flusses. Die Fahrt ging vorbei an der Einmündung der Thur. Bei der Brücke von Rüdlingen galt es, genügend Abstand von den Brückenpfeilern zu halten.

Bei der Einmündung der Töss machte die Gruppe halt, um sich im Restaurant „Tössegg“ von den Strapazen zu erholen. Der Zeitpunkt war goldrichtig, denn genau jetzt zog ein heftiger Regenschauer vorbei.

Nach kurzer Zeit schien wieder die Sonne und die Kanuten konnten das letzte Teilstück nach Eglisau in Angriff nehmen. Nach dem Ausbooten der Kanadier wurden diese noch gereinigt und verladen. Der abschliessende Trunk in einem Gartenrestaurant am Rheinufer rundete den gelungen Anlass ab.